Emily ist vorrübergehend gestorben.
  Startseite
    Rabenherz
    Raben.worte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   ---> PETA2 <---
   M.ein.Wort
   *Zancarah*
   - RPG-Forum -

Webnews



http://myblog.de/rabenherz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
[3] Hallo, hier ist wieder Emily.

 

Ich habe geträumt. Einen sehr schönen Traum. Ich war oben, ganz hoch oben. Und um mich herum waren Wolken und Himmel. Sonst nichts. Keine anderen Leute, keine Häuser, keine Straßen, keine Autos. Gar nichts. Ich bin geflogen, der Wind hat mir ins Gesicht gepustet. Als ich auf meine Nase geschielt habe, also die Stelle, an der normalerweise meine Nase ist, da habe ich keine Nase sondern einen langen, schwarzen Schnabel gesehen. Aber ich habe mich nicht erschrocken oder so. Es ist schließlich ganz normal, wenn man plötzlich statt einer Nase einen Schnabel hat und oben im Himmel rum fliegt. Naja, für mich jedenfalls. Wieso auch nicht?

Der Schnabel war viel schöner als meine Nase. Die ist nämlich klein und knubbelig und steht ein bisschen nach oben. Wie eine Schweinchennase. Aber der Schnabel war schön. Sehr grade und vorne spitz. Und oben drauf waren zwei kleine Löcher. Durch die habe ich geatmet. Schnabel-Nasenlöcher also. Und so bin ich dann rum geflogen. Ich weiß nicht wohin ich geflogen bin, aber irgendwie wusste mein Nasen-Schnabel schon in welche Richtung er wollte.

Als ich aufgewacht bin, war alles sehr komisch. Ich lag auf einmal wieder in meinem Bett, obwohl ich da doch gar nicht hingehörte. Und dann war auch noch der Schnabel weg. Dabei hätte ich ihn wahnsinnig gerne behalten. Ich fand ihn wirklich hübsch. Irgendwie war ich so enttäuscht darüber, dass ich nicht mehr flog und dass ich auch noch meine komische, hässliche Nase wieder hatte, dass ich erst einmal ein bisschen geweint habe. Aber davon ist der Schnabel auch nicht wieder gekommen und der Himmel schon gar nicht.

Mist. Vielleicht ein anderes mal. Hoffentlich.
Ich geh dann mal wieder. Emily.

11.3.07 20:35
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tommy Angelo (28.5.07 21:44)
ich schon wieder =)

wenn du nen schnabbel im gesicht hättest und so draußen rum rennen würdest säh das bestimmt komisch aus
aber es würde dein induvidualität unterstreichen die du auch mit dem namen emily bezwecken willst
und das mit dem himmel ist so ne geschichts wenn du lieb bist kommst du da auch wieder hin

lg bis zum nächsten kommentar


Kathi (4.3.08 21:42)
Ich mag den Traum. Vögel drücken immer Freiheit,Unbekümmertheit und Eleganz aus. Folglichist es sehr gut nachvollziehbar,dass Emily lieber ein Vogel,anstelle eines Mädchens wäre,dass keiner mag..nicht einmal die einzige "Freundin".

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung